Wie es nach der Installation weitergeht

Sobald Sie die Software installiert haben, wird ein Benutzer erstellt, um die Daten vor nicht erwünschten Zugriffen zu schützen. Passen Sie gut auf Ihr Passwort auf, wenn Sie es verlieren, können Sie nicht mehr auf unsere Daten zugreifen.

Danach sollten mindestens ein Lieferant und eine Warenkategorie erstellt werden.

Hierzu müssen Produkte ins Lager eingegeben werden, indem entweder Lieferscheine oder sofortige Rechnungen geladen werden (unter Dokumente) oder die Artikel direkt ins Lager eingebucht werden (auf „Lager“ und „Neuer Artikel“ klicken).

In der Lagerkartei gibt es diverse Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen, wie z.B. der Name des Artikels, die Lieferantennummer, der Name des Lieferanten, der MwSt-Satz und die Warenkategorie.

Wenn wir einen Artikel direkt in die Lagermaske eingeben, muss auch der Einkaufpreis angegeben werden, und zwar im Feld ‘Einkaufspreis’ (immer Brutto).

Wenn prozentuelle Aufschläge in die diversen Preislisten eingefügt werden, werden die Preise automatisch neu berechnet,

In die Artikelkartei können Sie auch ein Foto und eine Beschreibung des Produkts einfügen.